b2b

Das Angebot
Wir bieten professionelle "Guide Services" und Dienstleistungen in den Bereichen Tourismus, Freizeit und Bildung an.


Die Zielgruppen
Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Firmen und Gruppen aller Art und an professionelle Veranstalter. Dazu gehören Firmenevent-Verantwortliche, Bildungseinrichtungen, Bus-, Event- und Reiseunternehmen, spezialisierte Veranstalter (Kultur-, Bildungs- und Spirituelle Reisen) Seniorenresidenzen und Tourismusorganisationen.


Reguläre Touren
Der Nachtwächter Ralf Rundgang wird saisonal als öffentliche, auch von Einzelpersonen buchbare Veranstaltung angeboten.


Private Touren
Private Touren sind fast jederzeit möglich. Darüber hinaus können auch öffentlich ausgeschriebene Touren exklusiv privat gebucht werden, sofern noch keine Einzelbuchungen vorliegen.


Die Touren
  • Nachtwächter Ralf Rundgang (Reguläre Tour, 60-90 Minuten)
  • Nachtwächter Ralf Rundgang zum Firmen-Weihnachtsessen (Privat, 60-90 Minuten, mit oder ohne Apero oder Glühwein)
  • Mittelalter Stadtführung (Privat, 60-90 Minuten)
  • Nachrichter Tour (Privat, 60 Minuten)
  • Standard City Walking Tour (Privat, 60 Minuten)


Vertrieb der Touren
Die Touren werden auf den eigenen und Partner-Webseiten ausgeschrieben und auf einer "first-come first-serve" Basis sowohl für Einzelgäste, als auch für private Gruppen und Anlässe angeboten.
Die Daten der regulären Touren finden Sie in der Agenda.
Wir danken der Luzerner Zeitung für die kostenlose Publikation der Tourdaten  im Veranstaltungskalender der Printausgabe. Online finden Sie uns auch in den Veranstaltungskalendern von luzernerzeitung.ch, luzern.com und myswitzerland.com.
Sie können direkt reservieren, oder bei GetYourGuide oder Tripadvisor/Viator buchen.


Spezielle Anforderungen
Der Nachtwächter-Ralf-Rundgang ist rollstuhlgängig.
Für Schulklassen wird ein pauschaler Spezialtarif von CHF 200.- angeboten.
Der Rundgang ist auch als Vortrag vor Ort im Angebot (Für private Anlässe, Seniorenresidenzen und für in der Mobilität eingeschränkte Personen).




Wenn Sie hier keine Bilder sehen, klicken Sie hier.